Sie befinden sich hier: Haushalte  Entsorgung  Sperrmüll

Sperrmüll

Zweimal jährlich wird Ihr Sperrmüll samt haushaltstypischem Schrott und Elektrogeräten kostenlos nach vorheriger Anmeldung bei Ihnen abgeholt. Die Kosten der Sperrmüllsammlung sind für Haushalte, sowie Besitzer eines Wochenendgrundstücks oder eines Kleingartens im Havelland über die Basisgebühr abgegolten.

 

Sperrmüll nehmen darüber hinaus auch die Wertstoffhöfe zu den Öffnungszeiten entgegen. 

Zur Sperrmüllentsorgung gehören:

  • Sperrmüll
    Abfall aus privaten Haushalten, der selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung wegen seines Gewichtes, seiner Sperrigkeit oder Materialbeschaffenheit nicht in die zugelassenen Abfallbehälter passt, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnte wie z. B. Möbel. Nicht dazu gehören Bauabfälle, Türen, Fenster u. ä.. Kleinabfälle gehören in die Hausmülltonne. Weitere Hinweise finden Sie auch im Abfall-ABC 
     
  • Haushaltstypischer Schrott
    Abfälle aus Eisen und Nichteisenmetallen, wie z. B. Fahrradrahmen, Heizkörper, Spatenblätter, Gasherd, diverser Schrott
     
  • Elektrogeräte
    Sämtliche Elektro- und Elektronikgeräte, wie z. B. Kühlschrank, Waschmaschine, Mikrowelle, Fernseher, Computer, Kaffeemaschine, Elektrokleingeräte.

 



Anmeldung zur Sperrmüllentsorgung

Sie haben folgende Möglichkeiten Ihre Sperrmüllentsorgung zu beantragen: